Bitten um den Himmel und Schutz vor der Hölle im Gebet

Posted on

Bitten um den Himmel und Schutz vor der Hölle im Gebet ~ Hallo alle Leser! In diesem Artikel erkläre ich das Gesetz, im Gebet um Himmel und Schutz vor der Hölle zu bitten. Sie müssen wissen, dass es viele Koranverse gibt, die Himmel und Folter erklären. Einerseits können wir jeden Vers lesen, wenn wir beten. Wenn wir Verse treffen, die Himmel und Hölle erklären, können wir dann für den Himmel und den Schutz vor der Hölle beten, wenn wir beten?

Wie immer, bevor ich dieses Thema weiter erläutere, werde ich einen Hadith zitieren, der speziell mit unserer Diskussion zusammenhängt. Passt auf!

عن حذيفة رضي الله عنه قال ؛ صليت مع النبي صلى الله عليه وسلم فما مرت به آية رحمة إلا وقف عندها يسأل ، ولا آية عذاب إلا تعوذ منها . أخرجه الخمسة

Aus Hudzaifah radliyallahu ‘anhu sagte er: “Ich habe einmal mit dem Propheten (Muhammad) sallallahu ‘alaihi wa sallam gebetet. Er tat nichts, als er den Vers traf, der die Barmherzigkeit erklärte, außer er hörte auf und betete dann zu Allah, um ihn zu bitten und als er den Vers traf, der die Qual erklärte, bat er um Schutz vor ihm.” Der Hadith wird von fünf Personen erzählt (Ahmad, Abu Daud, At-Tirmidzi, An-Nasa’i, Ibnu Majah).

Es gibt einige wichtige Dinge, die mit dem obigen Hadith zu tun haben und die wir wissen müssen.

Eins; Der Hadith empfiehlt jemandem, der betet, damit er über seine Lektüre nachdenkt.

Zwei; Der Hadith empfiehlt jemandem, wenn er den Vers liest, der über Barmherzigkeit spricht, damit er darum bittet und um Schutz vor Folter bittet, wenn er den Vers liest, der Folter beschreibt.

Drei; Es gibt Meinungsverschiedenheiten darüber, was ich im zweiten Punkt sage. Die Shafi’iyah-Sekte sagte, dass es keinen Unterschied gibt, dass sowohl die Person, die betet, zum Imam, Makmum oder Gebet wird, als auch die Gebete, die verrichtet werden, obligatorische Gebete oder Sunnah-Gebete sind. Die Hanafiyyah-Sekte sagte, dass dies in Sunna-Gebeten geschehen könne, nicht in Pflichtgebeten. Die Malikiyyah-Sekte sagte, dass das Beten mitten im Lesen des Korans im Pflichtgebet makruh ist (es ist besser, es nicht zu tun), mit Ausnahme von makmum, weil er das Gebet dem Propheten Muhammad vorlesen kann, wenn er den Namen hört der Prophet Muhammad; Er kann auch um Barmherzigkeit bitten und um Schutz vor Folter, wenn er einen Vers trifft, der Barmherzigkeit und Qual erklärt.

Alle Leser! Das ist eine kurze Erklärung, Bitten um den Himmel und Schutz vor der Hölle im Gebet. Verstehst du? Das Problem ist einfach und die Erklärung sehr klar. Also, ich hoffe du verstehst. Aber wenn Sie fragen möchten, fragen Sie bitte!

Ich denke das ist genug für diesen Artikel. Könnte nützlich sein!

Wir sehen uns im nächsten Artikel wieder!

Leave a Reply

Your email address will not be published.