Fastens im Ramadan; Eine grundlegende Erklärung

Posted on

Fastens im Ramadan ~ Der Ramadan ist ein ganz besonderer Monat für Muslime. In diesem Monat müssen die erwachsenen Muslime einen Monat lang fasten. Sie können vom Morgengrauen bis zum Morgengrauen nicht essen und trinken. Als Muslime müssen wir unsere Verpflichtungen kennen. Ich werde es in diesem Artikel erklären.

Wir können einige grundlegende Erklärungen über den Ramadan in den Hadithen und zwei Versen des Quran unten finden;

عن عبد الله بن عمر رضي الله عنهما قال : قال رسول الله صلى الله عليه وسلم : بني الإسلام على خمس : شهادة أن لا إله إلا الله وأن محمدا رسول الله , وإقام الصلاة , وإيتاء الزكاة , وصوم رمضان , وحج البيت

Von Abdullah bin Umar radliyallahu ‘anhuma, sagte er: “Der Gesandte Allahs, alaihi wa sallam sagte: “Der Islam baut auf fünf Dingen auf; ein Zeugnis, dass es keinen Gott außer Allah gibt und dass Mohammed der Gesandte Allahs ist, betet, zakat zahlt, im Monat Ramadan fastet und auf den Hadsch geht.”

Allah sagt;

شَهۡرُ رَمَضَانَ ٱلَّذِيٓ أُنزِلَ فِيهِ ٱلۡقُرۡءَانُ هُدٗى لِّلنَّاسِ وَبَيِّنَٰتٖ مِّنَ ٱلۡهُدَىٰ وَٱلۡفُرۡقَانِۚ فَمَن شَهِدَ مِنكُمُ ٱلشَّهۡرَ فَلۡيَصُمۡهُۖ وَمَن كَانَ مَرِيضًا أَوۡ عَلَىٰ سَفَرٖ فَعِدَّةٞ مِّنۡ أَيَّامٍ أُخَرَۗ يُرِيدُ ٱللَّهُ بِكُمُ ٱلۡيُسۡرَ وَلَا يُرِيدُ بِكُمُ ٱلۡعُسۡرَ وَلِتُكۡمِلُواْ ٱلۡعِدَّةَ وَلِتُكَبِّرُواْ ٱللَّهَ عَلَىٰ مَا هَدَىٰكُمۡ وَلَعَلَّكُمۡ تَشۡكُرُونَ ١٨٥

Der Monat Ramadan ist der, in dem der Koran offenbart wurde, eine Anleitung für die Menschen und klare Beweise für die Anleitung und die Unterscheidung; darum soll, wer von euch im Monat anwesend ist, darin fasten, und wer krank ist oder auf einer Reise, dann soll er eine Anzahl anderer Tage fasten; Allah wünscht sich, dass es Ihnen leichter geht, und Er wünscht sich nicht, dass es Ihnen schwer fällt. Er wünscht sich, dass Sie die Zahl vervollständigen und dass Sie die Größe Allahs erheben, dass er Sie geführt hat und dass Sie danken. (Al-Baqarah [2]; 185).

يَٰٓأَيُّهَا ٱلَّذِينَ ءَامَنُواْ كُتِبَ عَلَيۡكُمُ ٱلصِّيَامُ كَمَا كُتِبَ عَلَى ٱلَّذِينَ مِن قَبۡلِكُمۡ لَعَلَّكُمۡ تَتَّقُونَ ١٨٣

O du, der du glaubst! Fasten ist für dich vorgeschrieben, wie es für diejenigen vor dir vorgeschrieben wurde, damit du (gegen das Böse) hütest. (Al-Baqarah [2]; 183).

Wenn wir den Hadith und die beiden obigen Verse verstehen, werden wir verstehen, dass das Gesetz des Fastens im Monat Ramadan verbindlich ist. Wenn wir es also nicht tun, werden wir sündigen. Aber wir müssen wissen, dass nicht alle Muslime das tun müssen. Es gibt verschiedene Kriterien für Personen, die dazu verpflichtet sind. Die Menschen, die fasten müssen, sind Muslime, Erwachsene, intelligente Menschen, die dazu in der Lage sind und nicht auf dem Weg sind, und es gibt keine Faktoren, die sie am Fasten hindern.

Die Schlussfolgerungen zum Gesetz des Fastens sind die gleichen wie die aller islamischen Rechtsexperten. Sie sagen, dass sich alle Muslime auf die Verpflichtung einigen, im Monat Ramadan zu fasten. Sie waren sich auch einig, dass, wenn es jemanden gab, der die Verpflichtung menginkari, er ein Ungläubiger war, es sei denn, er wusste es nicht, weil er gerade in den Islam eingetreten war.

Das ist eine kurze Erklärung des Grundwissens über den Ramadan. Hoffentlich ist dieser Artikel nützlich!

Bis später.

Leave a Reply

Your email address will not be published.