Fragen und Antworten zum islamischen Recht

Posted on

Fragen und Antworten zum islamischen Recht ~ Hallo Leser! Das islamische Recht ist eines der wichtigsten Dinge über den Islam, die Muslime wissen sollten. Warum das? Die Antwort ist, weil das islamische Recht definiert, was sie tun können, was sie nicht tun können, was für sie legal ist, was für sie haram ist und so weiter.

Im islamischen Recht gibt es viele Erklärungen, die täglich in der Natur sind, wie Gebet, Halal, Haram usw., und viele thematische Erklärungen, wie Aqiqah, Zakat und so weiter. Dies sind alles Dinge, die von Muslimen verstanden werden sollten. Wenn sie sie alle falsch verstehen, werden ihre Handlungen über sie falsch sein.

Aus diesem Grund werde ich in diesem Artikel einige Fragen und Antworten zum islamischen Recht erläutern, die von Muslimen verstanden werden müssen. Einige der Fragen und Antworten, die ich meine, lauten wie folgt:

  1. Schlachtung von Tieren nach islamischem Recht
  2. Katzen nach islamischem Recht
  3. Schlachten von Tieren auf Eid Al-Adhah nach islamischem Recht
  4. Versprechen nach islamischem Recht
  5. Aqiqah nach islamischem Recht
  6. Beleidigung von Menschen die nach islamischem Recht gestorben sind
  7. Gebet wenn wir nach islamischem Recht im Grab gehen
  8. Selbstmord nach islamischem Recht
  9. Nach islamischem Recht sterben wollen
  10. Dankbarkeit für die Gunst Allahs nach islamischem Recht
  11. Gebet wenn der Wind nach islamischem Recht stark weht
  12. Freitagsmerkmale nach islamischem Recht
  13. Medizin mit Alkohol nach islamischem Recht

Schlachtung von Tieren nach islamischem Recht

Wenn Sie jemand fragt: “Wie schlachtet man Tiere nach islamischem Recht?”, Lautet die Antwort, dass das Schlachten von Tieren mit scharfen Werkzeugen wie Messern und Schwertern erfolgen muss. Der Islam verbietet das Schlachten von Tieren mit Zähnen und Hufen, weil sie Tiere nicht direkt töten können.

Es gibt Meinungsverschiedenheiten über den Mechanismus des Schlachtens von Tieren in der islamischen Rechtskompetenz:

Erstens: Malik sagte, dass das Schlachten von Tieren durch Schneiden des Halses und zweier Halsvenen erfolgen muss.

Zweitens: Shafi’Ich sagte, dass das Schlachten von Tieren durch Schneiden von Hals und Rachen erfolgen muss. Das liegt daran, dass diese beiden Dinge der Fluss von Essen und Trinken sind. Das Aufteilen der beiden Backen ist beim Schlachten von Tieren nicht erforderlich.

Drittens: Abu Hanifah sagte, dass das Schlachten von Tieren durch Schneiden von Hals, Rachen und einer der Halsvenen erfolgen kann.

Das ist die grundlegende Erklärung für das Schlachten von Tieren nach islamischem Recht. Muslime müssen das wissen.

Muslime und Toiletten nach islamischem Recht

Wenn Sie jemand fragt: “Wie erklärt man Muslime und Toiletten nach islamischem Recht?”, Lautet die Antwort, dass in der islamischen Rechtskompetenz viel über beides diskutiert wird. Einige Beispiele für Diskussionen über die beiden sind wie folgt:

Erstens: Die Toilette ist einer dieser schmutzigen Orte und kann nicht zum Beten und Rezitieren von Dhikr verwendet werden.

Zweitens: Muslime werden nachdrücklich aufgefordert, Gebete zu rezitieren, wenn sie auf die Toilette gehen.

Drittens: Den Muslimen wird geraten, zuerst den linken Fuß zu nehmen, wenn sie die Toilette betreten wollen. Wenn sie danach aus der Toilette kommen, wird empfohlen, zuerst den rechten Fuß zu nehmen.

Das ist die grundlegende Erklärung von Muslimen und Toiletten in der islamischen Rechtskompetenz. Muslime müssen das wissen.

Katzen nach islamischem Recht

Wenn Sie jemand fragt: “Wie erklärt man eine Katze nach islamischem Recht?”, Lautet die Antwort, dass Katzen heilige Tiere sind. Der Punkt ist, dass der Körper der Katze nicht unrein ist. Katzen sind eines der Tiere, die es gewohnt sind, mit Menschen zu interagieren. Sie dürfen also die Katze berühren und sich darum kümmern.

Eine wichtige Sache bei Katzen, die wir verstehen müssen, ist, dass wir, wenn wir sicher etwas Unreines am Körper der Katze sehen, es nicht berühren sollten. Der heilige Status einer Katze ist ihr ursprüngliches Gesetz. Das könnte sich natürlich ändern, wenn es andere Beweise dafür gibt, dass etwas im Körper der Katze unrein ist.

Das ist die grundlegende Erklärung von Katzen im islamischen Recht. Muslime müssen das verstehen.

Schlachten von Tieren auf Eid Al-Adhah nach islamischem Recht

Wenn Sie jemand fragt: “Wie kann man das Ritual des Schlachtens von Tieren in Eid al-Adhah nach islamischem Recht erklären?”, Lautet die Antwort, dass das Schlachten von Tieren am Tag von Eid al-Adhah empfohlen wird. Der Punkt ist, dass Muslime, die in der Lage sind, Tiere zu schlachten, an diesem Tag dringend empfohlen werden, Tiere zu schlachten.

Eine andere Sache, die ich über das Schlachten von Tieren am Tag von Eid al-Adhah erklären möchte, ist, dass die Tiere, die geschlachtet werden können, Vieh sind, das von Muslimen wie Ziegen, Büffeln, Kühen und Kamelen zum Fressen verwendet wird. Daher können am Tag von Eid al-Adhah nicht alle Tiere geschlachtet werden.

Das ist die grundlegende Erklärung für das Schlachten von Tieren am Tag von Eid al-Adhah. Muslime müssen das verstehen.

Versprechen nach islamischem Recht

Wenn Sie jemand fragt: “Wie kann man ein Versprechen nach islamischem Recht erklären?”, Lautet die Antwort, dass es zwei Arten von Versprechen gibt. Erstens: ein Versprechen, das gemacht werden muss. Zweitens: Versprechen, die nicht gemacht werden sollten.

Was unter einem Versprechen zu verstehen ist, das nach islamischem Recht getan werden muss, ist ein Versprechen zum Guten, wie zum Beispiel jemandem zum Guten zu helfen, ein Versprechen, etwas Gutes zu geben und so weiter. Wenn ein Muslim nicht tut, was er versprochen hat, dann sündigt er. Warum das? Die Antwort ist, weil ein Versprechen ein Wort ist, das die Bereitschaft oder Fähigkeit beschreibt, etwas zu tun, wie etwas zu geben, etwas zu tun, sich zu treffen und so weiter. Aus diesem Grund sind mindestens zwei Personen an einer Vereinbarung beteiligt.

Die Versprechungen, die nicht gemacht werden sollten, sind Versprechungen für Schlechtigkeit, wie Versprechungen zu stehlen, zu schlagen und so weiter.

Das ist eine kurze Erklärung des Versprechens nach islamischem Recht. Muslime müssen das verstehen.

Aqiqah nach islamischem Recht

Wenn Sie jemand fragt: “Wie erklärt man Aqiqah nach islamischem Recht?”, Lautet die Antwort, dass Aqiqah eines der Rituale im Islam ist, das sich mit kleinen Kindern befasst, egal ob männlich oder weiblich. Das Ritual wird durchgeführt, indem Schafe geschlachtet werden. Das geschlachtete Lamm wird dann gekocht und dann an andere weitergegeben.

wir müssen verstehen, dass es mehrere Dinge gibt, die in der Aqiqah empfohlen werden; zwei Lämmer für Jungen, ein Lamm für Mädchen, die gekochten Lammknochen wurden nicht in kleine Stücke geschnitten, das Fleisch und die Knochen des Lammes wurden gekocht, damit sie sofort gegessen werden konnten, und das Essen wurde den Armen gegeben.

Das ist eine kurze Erklärung von Aqiqah nach islamischem Recht. Muslime müssen das verstehen.

Beleidigung von Menschen die nach islamischem Recht gestorben sind

Wenn Sie jemand fragt: “Wie kann man das Gesetz der Beleidigung einer Person erklären, die nach islamischem Recht gestorben ist?”, Lautet die Antwort, dass dies strengstens verboten ist. Insbesondere verbot der Prophet Muhammad, die Toten zu beleidigen. Der Grund ist, dass die Toten für all ihre Taten belohnt wurden: Diejenigen, die sündigen, haben Qualen erhalten, während diejenigen, die gut sind, gut empfangen haben. Außerdem kann die Beleidigung eines Toten seine Familie beleidigen.

Das ist eine kurze Beschreibung der Beleidigung einer Person, die nach islamischem Recht gestorben ist. Muslime müssen das verstehen.

Gebet wenn wir nach islamischem Recht im Grab gehen

Wenn dich jemand fragt: “Was ist das beste Gebet, wenn wir nach islamischem Recht in einem Grab wandeln?”, Lautet die Antwort, allen Toten, die in diesem Grab begraben sind, Salaam zu sagen und zu Allah zu beten, dass Er ihnen Vergebung gibt und Frieden.

Eines der besten Gebete, wenn wir im Grab gehen, ist wie folgt:

السَّلَامُ عَلَيْكُمْ أَهْلَ الدِّيَارِ مَنَ الْمُؤْمِنِيْنَ وَالْمُسْلِمِيْنَ وَإِنَّا إِنْ شَاءَ اللهُ بِكُمْ لَاحِقُوْنَ نَسْأَلُ اللهَ لَنَا وَلَكُمْ الْعَافِيَةَ

“Mögen die besten Wünsche immer an Sie ausgegossen werden, oh Volk der Gräber, aus der Gruppe der Gläubigen und der Muslime. Wenn Allah es will, werden wir Ihnen folgen. Wir bitten Allah um Erlösung von der Qual für wir und du.”

Das ist die grundlegende Erklärung für das beste Gebet, wenn wir im Grab wandeln. Muslime müssen das wissen.

Selbstmord nach islamischem Recht

Leave a Reply

Your email address will not be published.