Ist es Haram nackt zu duschen? Lesen Sie dies!

Posted on

Hallo alle Leser! Suchen Sie eine Erklärung zum Thema “Ist es Haram nackt zu duschen?”? Wenn Ihre Antwort “Ja” lautet, herzlichen Glückwunsch! Jetzt lesen Sie den richtigen Artikel. Wieso den? Denn das werde ich in diesem Artikel erklären. Als Muslime müssen wir das verstehen. Du musst es also bis zum Ende lesen.

Im Einzelnen gibt es drei wichtige Punkte zum Thema “Ist es Haram nackt zu duschen?” die ich in diesem Artikel erklären werde. Die drei wichtigen Dinge, die ich meine, sind folgende:

  1. Warum ist die Erklärung der Nacktdusche im Islam wichtig?
  2. Ethik des Duschens im Islam.
  3. Ist es Haram nackt zu duschen?

Warum ist die Erklärung der Nacktdusche im Islam wichtig?

Der erste wichtige Punkt bei “Ist es Haram nackt zu duschen?” Was ich jetzt erklären werde, ist “Warum ist die Erklärung des nackten Duschens im Islam wichtig?”. Ich möchte, dass Sie das verstehen, bevor Sie weitere Erklärungen in diesem Artikel lesen. Mein Ziel ist es, dass Sie die Dringlichkeit dieser Diskussion verstehen.

Eine allgemeine Sache, an die ich Sie erinnern möchte, ist, dass das Duschen eine normale Aktivität ist (in manchen Fällen ist das Duschen für Muslime eine Pflicht), um den Körper zu reinigen. Im Allgemeinen zieht sich jemand, der ein Bad nimmt, aus, damit er nicht durch das Wasser nass wird.

Auf der anderen Seite gibt es einen Muslim, dem es peinlich ist, wenn er sich ausziehen muss, obwohl er allein ist. Das bedeutet, dass er seine Nacktheit nicht preisgeben will, obwohl ihn sonst niemand sieht.

Im Islam müssen Muslime unter bestimmten Bedingungen ihre Aura verdecken, wie zum Beispiel beim Beten, beim Lesen des Korans oder beim Treffen mit anderen Menschen (außer wenn sie ihren Mahram treffen). Tatsächlich werden sie unter bestimmten Bedingungen ermutigt, ihre Aura immer zu bedecken, damit sie ihre Aura nicht sehen.

Die Frage ist, wenn Muslime alleine in einem Raum baden, können sie dann nackt baden?

Ich möchte also speziell sagen, dass es zwei grundlegende Dinge beim nackten Duschen gibt, die wir sehr gut verstehen sollten:

Erstens: die Empfehlung, den Aurat abzudecken.

Zweitens: nackt duschen; offene Nacktheit.

Wenn Sie mich also fragen: “Warum ist die Erklärung des nackten Duschens im Islam wichtig?”, dann lautet die Antwort, weil es eine der Ethik des Duschens im Islam ist. Aus diesem Grund müssen Muslime das verstehen.

Ethik des Duschens im Islam

Der zweite wichtige Punkt bei “Ist es Haram nackt zu duschen?” Was ich hier erklären werde, ist die Ethik des Duschens im Islam. Ich möchte, dass Sie das verstehen, damit Sie verstehen, was ich im Badezimmer tun kann und was ich im Badezimmer nicht tun kann.

Eine wichtige Sache über die Duschethik im Islam, die ich hier sagen möchte, bevor ich viel darüber erkläre, ist, dass es im Islam viele Duschethiken gibt. Was ich hier erklären werde, ist eine allgemeine Ethik, die von Muslimen verstanden werden muss, die ein Bad nehmen und ein Bad nehmen.

Insbesondere gibt es im Islam vier Ethiken des Duschens, die ich erklären werde:

Erstens: Beten Sie, bevor Sie das Badezimmer betreten.

Das Beten vor dem Betreten des Badezimmers gehört im Islam zur Ethik des Duschens. Der Punkt ist, dass es einer der Vorschläge im Islam ist. Wir können eine Erklärung dafür im folgenden Hadith finden:

عَنْ أَنَسٍ رَضِيَ اللهُ عَنْهُ قَالَ ؛ كَانَ النَّبِيُّ صَلَّى اللهُ عَلَيْهِ وَسَلَّمَ إِذَا دَخَلَ الْخَلَاءَ قَالَ ؛ اَللَّهُمَّ إِنِّيْ أَعُوْذُ بِكَ مِنَ الْخُبُثِ وَالْخَباِئِثِ . أَخْرَجَهُ السَّبْعَةُ

Von Anas radliyallahu anhu sagte er: “Als der Prophet (Mohammed) das Badezimmer betreten wollte, betete er: “O Herr, ich suche Zuflucht bei dir vor männlichen und weiblichen Dämonen.” Der Hadith wurde von sieben Personen überliefert (Ahmad, al-Bukhari, Muslim, Abu Daud, at-Tirmidhi, an-Nasa’i und Ibn Majah).

Zweitens: nichts zu tragen, was mit dem “Namen” Allahs zu tun hat.

Nichts zu bringen, was mit dem “Namen” Allahs zu tun hat, gehört zur Ethik des Duschens im Islam. Der Punkt ist, dass es einem Muslim strengstens untersagt ist, alles was mit dem “Namen” Allahs zu tun hat, wie zum Beispiel Papier, auf dem der “Name” Allahs steht usw., ins Badezimmer zu bringen. Wir können diese Erklärung im folgenden Hadith finden:

عَنْ أَنَسٍ رَضِيَ اللهُ عَنْهُ قَالَ : كَانَ رَسُوْلُ اللهِ صَلَّى اللهُ عَلَيْهِ وَسَلَّمَ إِذَا دَخَلَ الْخَلَاءَ وَضَعَ خَاتَمَهُ . أَخْرَجَهُ الْأَرْبَعَةُ

Von Anas radliyallahu anhu sagte er: “Wenn der Gesandte Allahs (Prophet Mohammed) das Badezimmer betreten wollte, dann legte er seinen Ring.” Der Hadith wurde von vier Personen überliefert (Abu Dawud, at-Tirmidhi, an-Nasa’i und Ibn Majah).

Drittens: Waschen Sie zuerst die rechte Körperseite.

Das Waschen der rechten Körperseite zuerst gehört im Islam zur Ethik des Duschens. Der Punkt ist, dass Muslime, die baden, ermutigt werden, zuerst die rechte Körperseite zu waschen, bevor sie die linke Körperseite waschen. Wir können diese Erklärung im folgenden Hadith finden:

عَنْ عَائِشَةَ رَضِيَ اللهُ عَنْهَا قَالَتْ : كَانَ رَسُوْلُ اللهِ صَلَّى اللهُ عَلَيْهِ وَسَلَّمَ يُعْجِبُهُ التَّيَمَّنُ فِيْ تَنَعَّلِهِ وَتَرَجُّلِهِ وَطُهُوْرِهِ وَفِيْ شَأْنِهِ كُلِّهِ . مُتَّفَقٌ عَلَيْهِ

Von Aisha radliyallahu anha sagte sie: “Wahrlich, der Gesandte Allahs (Prophet Mohammed) sallallahu alayhi wa sallam bevorzugt es, die rechte Körperseite zu bevorzugen, wenn er Sandalen trägt, wenn er sein Haar kämmt, wenn er eine Waschung durchführt, und im Allgemeinen seine Angelegenheiten.” Dieser Hadith wurde von al-Bukhari und Muslim überliefert.

Viertens: bedecken Sie aurat (die Genitalien).

Das Bedecken von Aurat (die Genitalien) ist eine der Dusch-Ethik im Islam. Der Punkt ist, dass Muslime, die duschen, ermutigt werden, ihre Aura (die Genitalien) zu bedecken. Wir können diese Erklärung im folgenden Hadith finden:

قَالَ مُعَاوِيَةُ بْنُ حَيْدَةَ : يَا رَسُوْلَ اللَّهِ عَوْرَاتُنَا مَا نَأْتِيْ مِنْهَا وَمَا نَذَرُ ، قَالَ : اِحْفَظْ عَوْرَتَكَ إلَّا مِنْ زَوْجَتِكَ أَوْ مَا مَلَكَتْ يَمِيْنُكَ ، قَالَ قُلْتُ : يَا رَسُوْلَ اللَّهِ الرَّجلُ يَكُوْنُ مَعَ الرَّجُلِ قَالَ : إنْ اِسْتَطَعْتَ أَلَّا يَرَاهَا أَحَدٌ فَافْعَلْ قُلْتُ : فَالرَّجُلُ يَكُوْنُ خَالِيًا قَالَ : اللَّهُ أَحَقُّ أَنْ يُسْتَحْيَا مِنْهُ

Muawiyah bin Haidah sagte: “Oh Gesandter Allahs (Prophet Mohammed), was können wir bezüglich unserer Aurate zeigen und was sollten wir nicht zeigen?” Er sagte: “Bewahre deine Blöße (damit sie nicht aufgedeckt wird) außer vor deiner Frau oder deinem Sklaven.” Muawiyah bin Haidah sagte: “Ich sagte: “Oh Gesandter Allahs, was ist, wenn jemand mit anderen Menschen zusammen ist (die sich sehen).” Er sagte: “Wenn du verhindern kannst, dass es gesehen wird, dann tu es.” Ich (Muawiyah bin Haidah) sagte: “Was ist, wenn jemand allein ist?” Er sagte: “Man muss sich mehr für Allah schämen.”

Das ist eine kurze Erklärung der Ethik des Duschens im Islam. Als Muslime müssen wir das verstehen.

Ist es Haram nackt zu duschen?

Leave a Reply

Your email address will not be published.