Kann eine unreine Person den Koran berühren?

Posted on

Kann eine unreine Person den Koran berühren? ~ Hallo alle Leser! In diesem Artikel werde ich ein Aktivitätsgesetz erläutern, das sich immer auf Muslime bezieht. Die Aktivität, die ich meine, ist den Koran zu berühren. Koran als das Wort Allahs hat im Islam einen ganz besonderen Status. Abgesehen davon, dass es die wichtigste Richtlinie im Leben ist, ist es auch eines der heiligsten Dinge, in der Tat ist es eines der größten Wunder des Propheten Muhammad. Die Frage, die ich vermitteln möchte, ist: Kann jemand, der keine Reinigung hatte oder sich nicht in einem heiligen Zustand befindet, sie berühren?

Wie immer werde ich, bevor ich die obige Frage beantworte, einige der damit zusammenhängenden Hadithe vorstellen;

عن عبد الله بن أبي بكر رضي الله عنه : أن في الكتاب الذي كتبه رسول الله صلى الله عليه وسلم لعمرو بن حزم : أن لا يمس القرآن إلا طاهر

Von Abdullah bin Abi Bakar radliyallahu ‘anhu, “Wahrlich, in dem Buch, das der Gesandte Allahs (Propheten Muhammad) sallallahu ‘alaihi wa sallam geschrieben hat, zu ‘Amru bin Hazm gibt es eine Aussage: “Sicherlich sollte es den Koran nicht berühren, außer der Heilige (der bereits die Waschung tut).”

Alle Leser! Wenn wir den obigen Hadith beobachten, dann verstehen wir, dass Menschen, die nicht heilig sind (noch nicht introvertiert), den Koran nicht berühren sollten. Wenn wir uns also in einem Zustand der Unreinheit befinden, zum Beispiel nachdem wir gefurzt, uriniert, defäkiert usw. sind, sollten wir den Koran nicht berühren.

Aber ist es unheiligen Menschen erlaubt, den Koran zu lesen?

Es gibt einen großen Unterschied zwischen dem Berühren des Korans und dem Lesen des Korans. Wir können den berührenden Koran als einen Prozess unseres Körpers, beider Hände, Wangen, Bauch usw., der den Koran berührt, interpretieren. Aber das Lesen des Korans bedeutet, dass unsere Augen die Verse des Korans sehen und dass wir sie mündlich aussprechen. Was ist dann die Antwort auf diese zweite Frage?

Bevor ich die zweite Frage beantworte, beachte bitte die beiden folgenden Hadithe!

عن علي رضي الله عنه قال : كان رسول الله صلى الله عليه وسلم يقرئنا القرآن ما لم يكن جنبا . رواه أحمد والخمسة

Von Ali radliyallahu ‘anhu sagte er: “Der Gesandte Allahs (Propheten Muhammad) sallallahu ‘alaihi wa sallam hat einmal für uns den Koran rezitiert, solange er kein Junub war (solange er in einem heiligen Zustand war).” Der Hadith wird von Ahmad und fünf Priestern (Ahmad, Abu Daud, bei-Tirmidhi, an-Nasa’i, Ibn Majah) erzählt.

عن علي رضي الله عنه قال : رأيت رسول الله صلى الله عليه وسلم توضأ ثم قرأ شيأ من القرآن ثم قال : هكذا لمن ليس بجنب فأمّا الجنب فلا ولا آية

Von Ali radliyallahu ‘anhu sagte er: “Ich habe gesehen, wie der Gesandte Allahs sallallahu ‘alaihi wa sallam in Flammen stand, dann las er einen kleinen Vers des Korans. Dann sagte er: “Dies ist, was Menschen tun können, die nicht junub sind (wer ist in einem heiligen Zustand). Was die Person betrifft, die Junub ist (die sich in einem Zustand der Unreinheit befindet), kann er es nicht lesen, obwohl es nur ein Vers ist.”

Wenn wir die beiden oben genannten Hadithe verstehen, dann wissen wir, dass wir den Koran nicht lesen sollten, auch wenn nur ein Vers, wenn wir nicht heilig sind (noch nicht immateriell)!

Das ist eine kurze Erklärung darüber, Kann eine unreine Person den Koran berühren? Könnte nützlich sein! Amen!

Ich denke das ist genug für diesen Artikel. Wir sehen uns im nächsten Artikel wieder!

Leave a Reply

Your email address will not be published.