Qunut-Gebet; Eine wichtige Erklärung

Posted on

Das Qunut-Gebet gehört zu einer Reihe von Gebeten, sowohl obligatorische Gebete als auch Sunnah-Gebete (empfohlene Gebete). Das ist den Muslimen sehr vertraut. Aber es gibt einige wichtige Dinge, die möglicherweise nicht allen Muslimen bekannt sind. Deshalb habe ich diesen Artikel geschrieben. Wenn Sie es wissen wollen, sollten Sie diesen Artikel bis zum Ende lesen.

Es gibt mehrere Hadithe, die speziell das Qunut-Gebet erklären. Ich werde vier Hadithe zitieren. Passt auf!

عن أنس رضي الله عنه أن النبي صلى الله عليه وسلم كان قنت شهرا , بعد ركوع , يدعوا على أحياء من العرب ثم تركه. متفق عليه

Aus Anas radliyallahu ‘anhu: “Dass der Prophet (Muhammad sallallahu’ alaihi wa sallam) nach seiner Verbeugung einen Monat lang Qunut begangen hat. Er betete, eine Gruppe von Arabern zu besiegen, und ging dann (tat Qunut nicht).” von al-Bukhari und Muslim.

ولأحمد والدارقطني ونحوه من وجه آخر , وزاد : وأما في الصبح فلم يزل يقنت حتى فارق الدنيا

Ahmad und ad-Darquthni haben eine Geschichte desselben Hadiths, aber von anderen Übertragungsleitungen. Es gibt einen zusätzlichen redaktionellen Hadith: “Was das Subuh-Gebet betrifft, führt er immer Qunut durch, bis er stirbt.”

عن أنس رضي الله عنه أن النبي صلى الله عليه وسلم كان لا يقنت إلا إذا دعا لقوم , أو دعا على قوم . صححه ابن خزيمة

Aus Anas radliyallahu ‘anhu: “Dass der Prophet (Muhammad) sallallaahu ‘alaihi wa sallam keine Qunut tat, es sei denn, er betete, um einem Volk zu helfen, oder er betete, um ein Volk zu besiegen.” Ibn Khuzaimah hielt den Hadith für gültig.

عن الحسن بن علي رضي الله عنهما أنه قال ؛ علمني رسول الله صلى الله عليه وسلم كلمات أقولهن في قنوت الوتر ؛ اللَّهُمَّ اهْدِنِيْ فِيْمَنْ هَدَيْتَ ، وَعَافِنِيْ فِيْمَنْ عَافَيْتَ ، وَتَوَلَّنِيْ فِيْمَنْ تَوَلَّيْتَ ، وَبَارِكْ لِيْ فِيْمَا أَعْطَيْتَ ، وَقِنِيْ شَرَّ مَا قَضَيْتَ ، فَإِنَّكَ تَقْضِيْ وَلَا يُقْضَى عَلَيْكَ ، وَإِنَّهُ لَا يَذِلُّ مَنْ وَالَيْتَ ، تَبَارَكْتَ رَبَّنَا وَتَعَالَيْتَ . رواه الخمسة

Tatsächlich sagte Hasan bin Ali radliyallahu ‘anhuma: “Der Gesandte Allahs, sallallahu’ alaihi wa sallam, hat mir eine Reihe von Sätzen beigebracht, die ich sagte, als ich das Qunut-Gebet in seinem Gebet las: “Oh Allah, gib mir Anweisungen wie Sie Anweisungen gegeben haben. Gib mir Gesundheit wie die Person, die du Gesundheit gegeben hast. Pass auf mich auf wie auf die Person, die du bewacht hast. Segne mich in allem, was du gegeben hast. Pass auf mich auf von der Hässlichkeit der Dinge, die du eingestellt hast. Sicherlich treffen Sie Entscheidungen und nicht Entscheidungen. Sicher wird niemand von jemandem verachtet, den Sie geführt haben. Ihre Güte wächst weiter und Sie sind heilig von allem, was für Sie nicht richtig ist.” Der Hadith wird von fünf Personen (Ahmad, Abu Daud, At-Tirmidhi, An-Nasa’I, Ibn Majah) erzählt.

Es gibt einige wichtige Dinge, die mit einigen der obigen Hadithen zu tun haben und die wir wissen müssen;

Zuerst; Der erste, zweite und dritte Hadith erklären, dass wir ermutigt werden, das Qunut-Gebet in den obligatorischen Gebeten zu rezitieren, wenn Muslime betroffen sind. Das Gebet muss an die Bedingungen angepasst werden, die auftreten.

Zweite; Der von Ahmad und ad-Daruquthni erzählte Hadith erklärt, dass wir ermutigt sind, das Qunut-Gebet im Shubuh-Gebet zu lesen. Es gibt Meinungsverschiedenheiten unter islamischen Rechtsexperten. Ash-Shafi’i sagte, dass Qunut nach dem zweiten Bogen gelesen wurde. Malik sagte, dass die Qunut vor der zweiten Verbeugung (Rukuk) gelesen wird. Ahmad sagte, dass Qunut im seltsamen Rakaat des Isya-Gebets nach dem Verbeugen (Rukuk) vorgelesen wird. Abu Hanifah sagte, dass Qunut in der ungeraden Rak’ah des Isya-Gebets vorgelesen wird, bevor man sich verbeugt (Rukuk).

Dritte; Der vierte Hadith, den Hasan bin Ali erzählt, erklärt ihm das Qunut-Gebet gemäß den Lehren des Propheten Muhammad.

Das Qunut-Gebet, das der Prophet Muhammad Hasan bin Ali lehrte, lautet wie folgt:

اللَّهُمَّ اهْدِنِيْ فِيْمَنْ هَدَيْتَ ، وَعَافِنِيْ فِيْمَنْ عَافَيْتَ ، وَتَوَلَّنِيْ فِيْمَنْ تَوَلَّيْتَ ، وَبَارِكْ لِيْ فِيْمَا أَعْطَيْتَ ، وَقِنِيْ شَرَّ مَا قَضَيْتَ ، فَإِنَّكَ تَقْضِيْ وَلَا يُقْضَى عَلَيْكَ ، وَإِنَّهُ لَا يَذِلُّ مَنْ وَالَيْتَ ، تَبَارَكْتَ رَبَّنَا وَتَعَالَيْتَ

“Oh Allah, gib mir Anweisungen wie Sie Anweisungen gegeben haben. Gib mir Gesundheit wie die Person, die du Gesundheit gegeben hast. Pass auf mich auf wie auf die Person, die du bewacht hast. Segne mich in allem, was du gegeben hast. Pass auf mich auf von der Hässlichkeit der Dinge, die du eingestellt hast. Sicherlich treffen Sie Entscheidungen und nicht Entscheidungen. Sicher wird niemand von jemandem verachtet, den Sie geführt haben. Ihre Güte wächst weiter und Sie sind heilig von allem, was für Sie nicht richtig ist.”

Das ist eine kurze Erklärung des Qunut-Gebet. Hoffentlich ist dieser Artikel nützlich!

Bis später.

Leave a Reply

Your email address will not be published.