Was ist für Ehemann und Ehefrau während des Ramadan erlaubt? Lesen Sie dies!

Posted on

Hallo alle Leser! Suchen Sie nach einer Erklärung, “Was ist für Ehemann und Ehefrau während des Ramadan erlaubt?”? Wenn Ihre Antwort “Ja” lautet, herzlichen Glückwunsch! Jetzt lesen Sie den richtigen Artikel. Warum? Denn das werde ich in diesem Artikel erklären. Als Muslime müssen wir das verstehen. Deshalb habe ich diesen Artikel geschrieben. Also unbedingt bis zum Ende lesen!

Insbesondere gibt es zwei wichtige Punkte zu “Was ist für Ehemann und Ehefrau während des Ramadan erlaubt?” die ich in diesem Artikel erläutern werde. Zwei wichtige Dinge, die ich meine, sind die folgenden:

  1. Beziehung zwischen Ehemann und Ehefrau im Ramadan.
  2. Was ist für Ehemann und Ehefrau während des Ramadan erlaubt?

Beziehung zwischen Ehemann und Ehefrau im Ramadan

Die erste wichtige Frage zu “Was ist für Ehemann und Ehefrau während des Ramadan erlaubt?” Was ich jetzt erklären werde, ist die Beziehung zwischen Ehemann und Ehefrau im Ramadan. Ich möchte, dass Sie das verstehen, denn es ist eines der wichtigen Themen in diesem Artikel, das gut verstanden werden muss.

Bevor ich die Beziehung zwischen Ehemann und Ehefrau im Ramadan erkläre, möchte ich Sie daran erinnern, dass der Ramadan ein sehr edler Monat ist. Ramadan ist für Muslime ein Monat der Selbstreinigung. Der Punkt ist, dass der Ramadan eine sehr gute Zeit ist, um Buße zu tun und gute Dinge zu tun, die unsere Belohnung erhöhen können. Im Ramadan wird Freundlichkeit mit doppelter Güte belohnt. Ebenso schlechte Dinge.

Während des Ramadan müssen erwachsene Muslime fasten, es sei denn, sie haben einen berechtigten Grund im Islam, nicht zu fasten. Solange sie fasten, dürfen sie nicht essen, trinken und andere Dinge tun, die das Fasten brechen können.

Im Allgemeinen gibt es acht Dinge, die das Fasten verderben können. Die acht Dinge, die ich meine, sind die folgenden:

Erstens: wenn etwas absichtlich in die Körperöffnungen gelangt. Wenn zum Beispiel absichtlich Wasser in den Hals gelangt, dann ist unser Fasten gebrochen.

Zweitens: Behandlung durch Einführen von Objekten (Medikamente oder andere Objekte) auf eine von zwei Arten (Qubul und Anus).

Drittens: absichtliches Erbrechen. Wenn jemand versehentlich oder plötzlich erbricht (Ghalabah), dann gilt sein Fasten immer noch als gültig, solange nichts von seinem Erbrochenen wieder geschluckt wird. Wenn das Erbrochene absichtlich geschluckt wird, ist das Fasten ungültig.

Viertens: absichtlich Sex mit dem anderen Geschlecht (jima’) haben.

Fünftens: Der Samenerguss (Sperma) wird durch Berührung der Haut verursacht.

Sechs: Menstruation und Wochenbett.

Sieben: verrückt.

Acht: Murtad oder Verlassen des Islam.

Die Diskussion über die Beziehung zwischen Ehemann und Ehefrau im Ramadan ist eine der wichtigen Diskussionen in der islamischen Rechtskompetenz. Ich sage das, weil es ihnen erlaubt ist, an Tagen, an denen sie nicht fasten, bestimmte Dinge zu tun, die sie nicht tun dürfen, wenn sie während des Ramadan fasten. Wenn sie das tun, wird ihr Fasten ungültig und sie werden eine sehr große Konsequenz haben. Eines der Dinge, die ich meine, ist Sex während des Fastens im Ramadan.

Im Koran und den Hadithen unten finden wir Erklärungen, dass Ehemann und Ehefrau während des Fastens im Ramadan keinen Sex haben sollten:

اُحِلَّ لَكُمْ لَيْلَةَ الصِّيَامِ الرَّفَثُ اِلٰى نِسَاۤىِٕكُمْ ۗ هُنَّ لِبَاسٌ لَّكُمْ وَاَنْتُمْ لِبَاسٌ لَّهُنَّ ۗ عَلِمَ اللّٰهُ اَنَّكُمْ كُنْتُمْ تَخْتَانُوْنَ اَنْفُسَكُمْ فَتَابَ عَلَيْكُمْ وَعَفَا عَنْكُمْ ۚ فَالْـٰٔنَ بَاشِرُوْهُنَّ وَابْتَغُوْا مَا كَتَبَ اللّٰهُ لَكُمْ ۗ وَكُلُوْا وَاشْرَبُوْا حَتّٰى يَتَبَيَّنَ لَكُمُ الْخَيْطُ الْاَبْيَضُ مِنَ الْخَيْطِ الْاَسْوَدِ مِنَ الْفَجْرِۖ ثُمَّ اَتِمُّوا الصِّيَامَ اِلَى الَّيْلِۚ وَلَا تُبَاشِرُوْهُنَّ وَاَنْتُمْ عٰكِفُوْنَۙ فِى الْمَسٰجِدِ ۗ تِلْكَ حُدُوْدُ اللّٰهِ فَلَا تَقْرَبُوْهَاۗ كَذٰلِكَ يُبَيِّنُ اللّٰهُ اٰيٰتِهٖ لِلنَّاسِ لَعَلَّهُمْ يَتَّقُوْنَ

Es ist euch erlaubt, in der Nacht vor dem Fasten zu euren Frauen [für sexuelle Beziehungen] zu gehen. Sie sind Kleidung für dich und du bist Kleidung für sie. Allah weiß, dass ihr euch selbst betrogen habt, also akzeptierte Er eure Reue und vergab euch. Also, nimm Beziehungen zu ihnen auf und suche das, was Allah für dich bestimmt hat. Und iss und trink, bis sich der weiße Faden der Morgenröte für dich von dem schwarzen Faden [der Nacht] unterscheidet. Dann beende das Fasten bis zum Sonnenuntergang. Und haben Sie keine Beziehungen zu ihnen, solange Sie sich zum Gottesdienst in den Moscheen aufhalten. Dies sind die Grenzen, die Allah gesetzt hat, also nähert euch ihnen nicht. So macht Allah den Menschen Seine Gebote klar, damit sie rechtschaffen werden. (Al-Baqarah [02]: 187).

Der Hadith den ich meine lautet wie folgt:

أَنَّ أَبَا هُرَيْرَةَ رَضِيَ اللَّهُ عَنْهُ، قَالَ: أَتَى رَجُلٌ النَّبِيَّ صَلَّى اللهُ عَلَيْهِ وَسَلَّمَ فَقَالَ: هَلَكْتُ، وَقَعْتُ عَلَى أَهْلِي فِي رَمَضَانَ، قَالَ: أَعْتِقْ رَقَبَةً قَالَ: لَيْسَ لِي، قَالَ: فَصُمْ شَهْرَيْنِ مُتَتَابِعَيْنِ قَالَ: لاَ أَسْتَطِيعُ، قَالَ: فَأَطْعِمْ سِتِّينَ مِسْكِينًا

Abu Hurairah berichtete, dass ein Mann zum Gesandten Allahs (Prophet Muhammad) sallallahu alayhi wa sallam kam. Der Mann sagte dann: “Wehe mir! Ich störe meine Frau (tagsüber) im Ramadan (Sex).” Er sagte: “Befreie eine Sklavin.” Der Mann antwortete: “Ich kann nicht.” Er sagte: “Faste zwei aufeinanderfolgende Monate.” Der Mann antwortete: “Ich kann nicht.” Er sagte noch einmal: “Gib sechzig armen Menschen Essen.”

Mit einfachen Worten möchte ich sagen, dass es einige Dinge gibt, die Ehemann und Ehefrau tun können, während sie beide im Ramadan fasten, und einige Dinge, die sie beide nicht tun können.

Das ist eine kurze Erklärung der Beziehung zwischen Ehemann und Ehefrau im Ramadan. Als Muslime müssen wir das verstehen.

Was ist für Ehemann und Ehefrau während des Ramadan erlaubt?

Leave a Reply

Your email address will not be published.