Was soll man sagen wenn man im Islam furzt? Lesen Sie dies!

Posted on

Hallo alle Leser! Suchen Sie nach einer Erklärung für “was soll man sagen wenn man im Islam furzt?”? Wenn Ihre Antwort “Ja” lautet, herzlichen Glückwunsch! Jetzt lesen Sie den richtigen Artikel. Warum? Denn das werde ich in diesem Artikel erklären. Als Muslime müssen wir das verstehen, deshalb habe ich diesen Artikel geschrieben, also solltest du ihn bis zum Ende lesen!

Insbesondere gibt es zwei wichtige Dinge zu “Was soll man sagen wenn man im Islam furzt?” die ich in diesem Artikel erläutern werde. Zwei wichtige Dinge, die ich meine, sind die folgenden:

  1. Warum muss man nach dem Furzen im Islam etwas sagen?
  2. Was soll man sagen wenn man im Islam furzt?

Warum muss man nach dem Furzen im Islam etwas sagen?

Das Wichtigste zu “Was soll man sagen wenn man im Islam furzt?” Was ich jetzt erklären werde, ist “Warum muss man nach dem Furzen im Islam etwas sagen?”. Ich möchte, dass Sie das zuerst verstehen, damit Sie die Dringlichkeit unserer Diskussion verstehen.

Bevor ich die Antwort auf die Frage “Warum muss man nach dem Furzen im Islam etwas sagen?” erkläre, möchte ich sagen, dass Furzen normal ist. Alle furzen. Furzen ist ein Zeichen dafür, dass eine Person gesund ist. Wenn jemand nicht furzen kann, ist er krank. Er muss behandelt werden. Im Islam ist Gesundheit eine der Segnungen, die Allah Seinen Geschöpfen gegeben hat.

Lesen Sie auch: Bricht das Hören von Musik Wudu? Lesen Sie dies!

Wenn Sie mich also fragen: “Warum muss man nach dem Furzen im Islam etwas sagen?”, lautet die Antwort, weil wir Vergnügen hatten. Allah hat uns das Vergnügen des Furzens gegeben. Das ist die Antwort.

Im Islam gibt es viele Koranverse und Hadithe, die die Verpflichtung zur Danksagung erklären. Einige Beispiele finden Sie in den folgenden Absätzen:

Koran darüber warum man im Islam nach dem Furzen etwas sagen muss

Einige Koranverse darüber warum Sie nach dem Furzen etwas (Dankbarkeit) sagen müssen, lauten wie folgt:

فَاذْكُرُوْنِيْٓ اَذْكُرْكُمْ وَاشْكُرُوْا لِيْ وَلَا تَكْفُرُوْنِ

Erinnere dich also an Mich; Ich werde mich an dich erinnern. Und sei Mir dankbar und verleugne Mich nicht. (Al-Baqarah [2]; 152).

بَلِ اللّٰهَ فَاعْبُدْ وَكُنْ مِّنَ الشّٰكِرِيْنَ

Bete vielmehr [nur] Allah an und gehöre zu den Dankbaren. (Az-Zumar [39]; 66).

وَاِذْ تَاَذَّنَ رَبُّكُمْ لَىِٕنْ شَكَرْتُمْ لَاَزِيْدَنَّكُمْ وَلَىِٕنْ كَفَرْتُمْ اِنَّ عَذَابِيْ لَشَدِيْدٌ

Und [erinnere dich], als dein Herr ausrief: “Wenn du dankbar bist, werde ich dich [zu Gunsten] sicherlich mehren; aber wenn du es leugnest, ist Meine Strafe streng.” (Ibrahim [14]; 7).

نِّعْمَةً مِّنْ عِنْدِنَاۗ كَذٰلِكَ نَجْزِيْ مَنْ شَكَرَ

Als Gefallen von uns. So belohnen Wir den Dankbaren. (Al-Qamar [54]; 35).

Hadith darüber warum man im Islam nach dem Furzen etwas sagen muss

Einige Hadithe darüber warum Sie nach dem Furzen etwas (Danke) sagen müssen, lauten wie folgt:

عَجَبًا لِأَمْرِ الْمُؤْمِنِ إِنَّ أَمْرَهُ كُلَّهُ خَيْرٌ ، وَلَيْسَ ذَاكَ لِأَحَدٍ إِلَّا لِلْمُؤْمِنِ ؛ إِنْ أَصَابَتْهُ سَرَّاءُ شَكَرَ فَكَانَ خَيْرًا لَهُ، وَإِنْ أَصَابَتْهُ ضَرَّاءُ صَبَرَ فَكَانَ خَيْرًا لَهُ

Ein Gläubiger ist wirklich erstaunlich, weil alles gut ist. Aber das wird nur einem wahren Gläubigen passieren. Wenn er Freude findet, ist er dankbar, und das tut ihm gut. Wenn er in Schwierigkeiten ist, ist er geduldig, und das ist gut für ihn.

عَنِ ابْنِ عَبَّاسٍ رَضِىَ اللهُ عَنْهُمَا قَالَ : قَالَ النَّبِيُّ صَلَّى اللهُ عَلَيْهِ وَسَلَّمَ :‏ نِعْمَتَانِ مَغْبُوْنٌ فِيْهِمَا كَثِيْرٌ مِنَ النَّاسِ ، الصِّحَّةُ وَالْفَرَاغُ ‏‏‏

Von Ibn Abbas sagte er, dass der Prophet (Muhammad) sallallahu alayhi wa sallam sagte: “Zwei Freuden, viele Menschen werden von ihnen getäuscht, nämlich Gesundheit und Freizeit (nicht beschäftigt).”

عَنْ جَابِرٍ، عَنِ النَّبِيِّ صَلَّى اللهُ عَلَيْهِ وَسَلَّمَ : قَالَ :‏ مَنْ أُعْطِيَ عَطَاءً فَوَجَدَ فَلْيَجْزِ بِهِ وَمَنْ لَمْ يَجِدْ فَلْيُثْنِ فَإِنَّ مَنْ أَثْنَى فَقَدْ شَكَرَ وَمَنْ كَتَمَ فَقَدْ كَفَرَ وَمَنْ تَحَلَّى بِمَا لَمْ يُعْطَهُ كَانَ كَلاَبِسِ ثَوْبَىْ زُورٍ

Von Jabir, dass der Prophet sallallahu alaihi wa sallam sagte: “Wem auch immer ein Geschenk gegeben wird, wenn er etwas findet, lass ihn es erwidern. Wenn er nichts hat, dann lass ihn etwas Lob erwähnen. Denn wer auch immer etwas Lob erwähnt hat, dann hat er es drückte seine Dankbarkeit aus. Und wer auch immer (davon) absieht, dann hat er Kufr begangen. Und wer vorgibt, zufrieden zu sein mit dem, was ihm nicht gegeben wurde, er ist wie derjenige, der ein Gewand der Lüge trägt.”

عَنْ عِمْرَانَ بْنِ حُصَيْنٍ رَضِيَ اللهُ عَنْهُ أَنَّ النَّبِيَّ صَلَّى اللهُ عَلَيْهِ وَسَلَّمَ قَالَ : إِنَّ اللهُ يُحِبُّ إِذَا أَنْعَمَ عَلَى عَبْدِهْ نِعْمَةً أَنْ يَرَى أَثَرَ نِعْمَتِهِ عَلَيْهِ . رَوَاهُ الْبَيْهَقِيُّ

Von Imran bin Hashin radliyallahu anhu, dass der Prophet (Muhammad) sallallahu alayhi wa sallam sagte: “Wahrlich, Allah freut sich, die Wirkung der Gunst zu sehen, die Er Seinen Dienern erwiesen hat.” Der Hadith wurde von al-Baihaqi überliefert.

Das ist eine kurze Erklärung von “Warum muss man nach dem Furzen im Islam etwas sagen?”. Als Muslime müssen wir das verstehen.

Was soll man sagen wenn man im Islam furzt?

Leave a Reply

Your email address will not be published.